Zahnarztpraxis Malte Sorgatz und Birte Gebuhr, Moers - Malte Sorgatz Zahnarztpraxis | All-on-4™ Konzept, Implantat
Verändere dein Leben! Mit festen dritten Zähnen an nur einem Tag!
Implantat
15130
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15130,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 
Verändere dein Leben!

Implantate

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer Versorgung mit vier Implantaten an einem Tag

Ob durch eine Erkrankung, das Alter oder einen Unfall: Der Verlust ihrer Zähne ist für viele Patienten ein einschneidendes Erlebnis und mit vielen Ängsten verbunden. Bei uns finden Sie professionelle Hilfe. In der Praxis setzen wir auf die Möglichkeit einer Versorgung mit vier Implantaten an einem Tag, mit dem wir zahnlosen und angehend zahnlosen Patienten zu neuer Lebensqualität verhelfen – selbst, wenn nur noch wenig Knochenvolumen vorhanden ist.
Mittels vier festsitzender Implantate wird der gesamte Zahnbogen in nur einem Eingriff wieder komplett hergestellt. Durch die spezielle Neigung der hinteren Implantate ist es möglich, bei Bedarf längeren Zahnersatzteile zu verwenden. Dadurch vergrößert sich der Kontakt von Implantat und Kieferknochen, was eine bessere Verankerung des Zahnersatzes gewährleistet. Die Implantate, die im Rahmen des Behandlungskonzepts eingesetzt werden, sind so von „echten“ Zähnen in Aussehen und Funktion quasi nicht mehr zu unterscheiden.
Das sorgt nicht nur für mehr Komfort beim Sprechen, Kauen und Lachen, sondern schenkt auch neues Selbstbewusstsein!
Für weitere Informationen sprechen Sie uns gern an.

Schablonengeführte Implantatinsertion

Die OP-Schablone wird nach High-Tech 3D-Datensatz hergestellt und führt zu einer schonenden sowie effizienten Implantatinsertion.

Aufschrauben des Provisoriums

Im Anschluss erfolgt das Aufschrauben der provisorischen Versorgung auf die Implantate.

Einsetzen der Implantate

Vorne werden 2 Implantate vertikal eingesetzt, die 2 seitlichen im Winkel bis 45°. So wird eine optimale Verankerung im Knochen gewährleistet.

Befestigen der Aufbauten

Nach dem Einsetzen der Implantate werden die Aufbauten fixiert. Ihre Abstimmung erfolgt individuell, je nach vorhandenem Weichgewebe.